Diversity wird definiert als “die Praxis oder Eigenschaft, Menschen mit unterschiedlichem sozialem und ethnischem Hintergrund, unterschiedlichem Geschlecht und unterschiedlicher sexueller Orientierung einzubeziehen oder zu beteiligen.” Die RISC Software GmbH (RISC) hält sich in ihrer Unternehmensphilosophie an diese Definition und ist bestrebt, Chancengleichheit zu schaffen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung, kulturellem Hintergrund und mehr.

Aus der Erkenntnis heraus, dass es im Bereich der Informationstechnologien an Vielfalt mangelt, hat RISC aktiv eine langfristige Strategie eingeschlagen, um zunächst durch mehrere Forschungsprojekte den Anteil weiblicher Mitarbeiter im Unternehmen zu erhöhen. Mit den Projekten FUTURISC und FEMpowerED@RISC ist es gelungen, die Sichtbarkeit von “Frauen in der IT” allgemein zu erhöhen und die Frauenquote bei der RISC Software GmbH von 20 % auf aktuell 31 % aktiv zu steigern. Mit der Umstellung auf eine umfassendere Sichtweise der Gleichstellung der Geschlechter geht RISC einen weiteren Schritt in Richtung einer umfassenderen, inklusiveren Sichtweise der Vielfalt. So strebt RISC danach, von einer binären Perspektive auf das Geschlecht wegzukommen, um die Einbeziehung aller Geschlechter anzustreben und eine wertschätzende Umgebung zu schaffen, die alle Aspekte der Definition von Vielfalt berücksichtigt.

Darüber hinaus verfolgt RISC die langfristige Etablierung und Entwicklung einer Diversity-Strategie im Unternehmen durch die Schaffung eines unternehmensweiten Bewusstseins für Themen rund um Gender und Diversity. Aufgrund dessen wird ein Kernteam für Gender und Diversity unter der Leitung von zwei Gleichstellungsbeauftragten und mit dem Engagement der Personalabteilung, des

Marketings und der Geschäftsführung eingerichtet. Dieser Gleichstellungsplan wird als Grundlage und Leitfaden für alle damit zusammenhängenden Aktivitäten dienen und sicherstellen, dass die wichtigsten Leistungsindikatoren eingehalten werden und die Themen Gleichstellung und Vielfalt bei RISC gut etabliert sind.

 

Es wird ein inspirierendes Arbeitsumfeld angestrebt, das die Mitarbeiter unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung und kulturellem Hintergrund wertschätzt. Regelmäßige Sensibilisierungsmaßnahmen sollen ein respektvolles Umfeld für alle MitarbeiterInnen sicherstellen. Um Chancengleichheit nicht nur bei RISC zu schaffen, sondern auch dazu beizutragen, die Zahl der Frauen in MINT-Berufen zu erhöhen, wird RISC aktiv an Outreach-Programmen mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen teilnehmen. Darüber hinaus wird RISC eng mit Universitäten zusammenarbeiten, um Studentinnen zu ermutigen, MINT-bezogene Berufe zu ergreifen.

 

Finden Sie mehr über Diversity in unserem Gender Equality Plan:

Download Gender Equality Plan RISC Software GmbH