Lukas Nepelius studiert an der FH Hagenberg und absolvierte sein Praktikum in der Forschungsabteilung Medizin-Informatik.

Wie ist dein Name, wie alt bist du, woher kommst du?

Ich heiße Lukas Nepelius, bin 22 Jahre alt und komme aus St. Florian bei Linz.

Wie wurdest du auf RISC Software aufmerksam?

Auf die RISC Software wurde ich durch die Karrieremessen auf der FH Hagenberg aufmerksam. Dort konnte ich schon interessante Gespräche mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen führen.

In welcher Abteilung warst du tätig und was waren deine Tätigkeiten?

Ich war in der Abteilung Medical Informatics tätig und half im Projekt MEDUSA mit, bei dem meine Aufgabe die Recherche und Implementierung von Algorithmen zum Segmentieren von Blutgefäßen im Gehirn war. Aus medizinischen Bildern sollten die Blutgefäße extrahiert und in weiterer Folge als 3D Mesh dargestellt werden.

Wie hast du dein Arbeitsumfeld empfunden?

Unter den Kollegen und Kolleginnen herrschte eine angenehme Atmosphäre, die das Arbeiten erleichterte. Als Praktikant wurde ich auch gleich in die Prozesse der Firma eingeführt und mit offenen Armen empfangen. Wenn ich inhaltliche oder organisatorische Fragen hatte, wurden diese auch immer gleich beantwortet.

Wirst du bei der RISC Software GmbH weiterarbeiten?

 Ich werde über den Sommer bei der RISC Software weiterarbeiten und danach meine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit der Firma absolvieren.