Simulation von NC-Bearbeitungen

Simulation und Kollisionsvermeidung für rechnergesteuerte, multifunktionale Komplettbearbeitungszentren.

Mit ihren multifunktionalen Dreh-Bohr-Fräszentren hat sich die Firma WFL Millturn Technologies GmbH & Co KG als weltweit führender Anbieter für Komplettbearbeitung auf dem Gebiet der Metallzerspanungstechnik etabliert. Neben ausschlaggebenden Faktoren wie höchste Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit in der eigentlichen Maschinenentwicklung, gewinnen damit verbundene professionelle und produktivitätssteigernde Softwareprodukte zunehmend an Bedeutung für diesen Erfolg.

Durch die langjährige konstruktive Zusammenarbeit, die sich durch Exzellenz, Ausdauer und Vertrauen auszeichnet, sind bisher zwei Softwareprodukte entstanden, die kaum Konkurrenz am internationalen Markt finden: CrashGuard Studio und CrashGuard Online-Kollisionsvermeidung.

Die Kombination aus einer umfangreichen, detaillierten und bestens angepassten Offlinesimulation im CAD/CAM Bereich, sowie einer hoch-performanten, speicheroptimalen und integrierten Echtzeit-Simulation zur Kollisionsvermeidung unterstützt Kunden der Firma WFL Millturn Technologies GmbH & Co KG bei der Verwendung ihrer Komplettbearbeitungszentren.
In enger Kooperation mit Experten der RISC Software GmbH wird durch Software-Innovation im Maschinenbau sowohl Ressourcenschonung als auch Fehlervermeidung grundlegend verbessert um die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und damit auch die Marktdominanz zu untermauern.

CrashGuard Studio
CrashGuard Studio ist eine 3D-Simulationssoftware für multifunktionale CNC-Dreh-Bohr-Fräszentren, die es ermöglicht, Maschinen mit ihrer komplexen Kinematik und den umfangreichen Bearbeitungs- und Erweiterungsmöglichkeiten sehr realitätsgetreu nachzubilden. Ein wichtiger Meilenstein im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung des CrashGuard Studio war die Materialabtragssimulation, welche im letzten Entwicklungsjahr zur Produktreife gebracht wurde. Analog zur realen Maschine kann der laufende Abtrag von Material in der 3D-Visualisierung in Echtzeit verfolgt werden. Am Ende der Bearbeitung steht als Ergebnis ein 3D-Modell des Fertigteils als zusätzliche Möglichkeit zur Verifikation des NC Programms zur Verfügung.

Zu den vielfältigen Anwendungsgebieten des Softwareproduktes zählen unter anderem:
  • Die Unterstützung bei der Verifikation und Optimierung von NC-Programmen zur Erhöhung von Qualität und Effizienz der Bearbeitungsprozesse sowie zur Verringerung des Ausschuss- und Kollisionsrisikos.
  • Die Unterstützung bei der Entwicklung und Konstruktion neuer Maschinen durch die Möglichkeit, Bewegungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten einer neuen Maschine noch vor deren Fertigung testen zu können.
  • Als Schulungswerkzeug für Maschinenbediener und -programmierer, um die vielfältigen Möglichkeiten der Maschinen sicher testen und verstehen zu können.
 
Die Produktentwicklung und Produktwartung erfolgt zu einem Großteil in Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH. Dabei wurden eine Vielzahl an Problemstellungen aus den Bereichen Geometrie, Algorithmen, sowie Softwarearchitektur/Softwaretechnik durch Experten der RISC Software GmbH gelöst, um den hohen Anforderungen an das Produkt gerecht zu werden. Die kontinuierliche Verbesserung der Software und zukünftig geplante Erweiterungen unterstreichen die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Partner.

CrashGuard Online-Kollisionsvermeidung
Algorithmisch und softwaretechnisch anspruchsvoll ist auch die Maschinenerweiterung CrashGuard zur Online-Kollisionsvermeidung, ein weiteres Produkt, das in Kooperation zwischen WFL Millturn Technologies GmbH & Co KG und RISC Software GmbH entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um ein in die Maschinensteuerung integriertes Echtzeit-Kollisionsvermeidungssystem, das zum Ziel hat, Kollisionen zwischen Maschinenteilen von Komplettbearbeitungszentren zu jedem Zeitpunkt und unter allen Umständen zu vermeiden. Damit das verwendete Simulationsmodell der Wirklichkeit immer ein kleines Stück voraus sein kann, war die Entwicklung neuer Rechenverfahren notwendig, die an die speziellen Hardwareressourcen von NC Maschinensteuerungen angepasst sind.

Gerade die hochoptimierte Kernanwendung inkl. Algorithmen und Datenstrukturen sowie die entsprechende Vorverarbeitung sind in enger Zusammenarbeit mit Mathematikern und Informatikern der RISC Software GmbH entstanden, um den enormen Anforderungen an die Korrektheit und Verlässlichkeit des Systems gerecht zu werden.

Das patentierte System ist seit 2005 erfolgreich am Markt und wird als Option zu den Komplettbearbeitungszentren angeboten. Aktuell wird kaum eine neue Maschine ohne diese Option ausgeliefert, wodurch die Anzahl an Maschinen mit CrashGuard-Unterstützung auf über 200 angestiegen ist. 

 
 
 


Footer Mobile de

COPYRIGHT © 2016 by
RISC Software GmbH
Softwarepark 35
4232 Hagenberg
Austria
Impressum
Anfahrtsplan