Modellierung und Visualisierung von zerspanenden Prozessen, CNC-Arena eMagazine 02/2014 S.12-13

"[...] Die Virtual Machining Library (VML) der RISC Software GmbH, Hagenberg (Österreich), ist eine C++-Software-Bibliothek. [...]" 

 

Frau und Technik hoch 3 bei RISC Software GmbH im Softwarepark Hagenberg, regionews.at

Diesen Sommer absolvieren gleich drei Jungforscherinnen Praktika in TOP-Forschungsprojekten der RISC Software GmbH. [...].

 

FEMtech: Drei Jungforscherinnen bei RISC Software, computerwelt.at

RISC Software hat auch diesen Sommer drei Studentinnen die Mitarbeit an Projekten des Unternehmens im Rahmen von geförderten Ferialpraktika ermöglicht.. [...].

 

Digitalisierung der Produktion, OÖ Wirtschaft

[...] Mit 13 Partnern - darunter vier wissenschaftliche Partner, kleine und mittlere Unternehmen sowie Großunternehmen - bekam die RISC Software GmbH aus Hagenberg die Genehmigung für das Qualifizierungsnetzwerk "SmaPro" im Rahmen des FFG-Programms "Forschugnskompetenzen für die Wirtschaft". [...].

 

Bosch steht zu Linz und kooperiert mit Hagenberg, nachrichten.at

[...] Erste Resultate der Gespräche zwischen Bosch, der RISC Software GmbH, dem Software Competence Center Hagenberg (SCCH), der Fachhochschule und dem Research Center Hagenberg konnten unmittelbar vermeldet werden. [...].

Salinen-BI-Lösung, Informer S. 5

Die Salinen Austria AG hat mit FAW GmbH und RISC Software GmbH als technische Umsetzungspartner eine Business- Intelligence-Lösung geplant und implementiert, welche die gesamte Wertschöpfungskette im Unternehmen unterstützt [...].

Smartphone bestimmt Ausmaß von Brandverletzungen, derstandard.at

[...] Der "Rapid Burn Assessor" ist ein Gemeinschaftsprojekt. Beteiligt sind neben der Med Uni Graz das Ludwig Boltzmann Institut für Klinisch-Forensische Bildgebung an der Med Uni Graz, die RISC Software GmbH, die Johannes Kepler Universität Linz und das Unfallkrankenhaus Linz.. [...].

Salinen-BI-Lösung überzeugte, OÖ Wirtschaft Nr. 19

[...] Technische Umsetzungspartner der Salinen Austria AG im prämierten Projekt sind die FAW GmbH und die RISC Software GmbH, beide aus dem Softwarepark Hagenberg. [...].

Best Practice Award für Salinen-BI-Lösung aus Hagenberg, computerwelt.at

[...] Technische Umsetzungspartner der Salinen Austria AG im prämierten Projekt – über das Computerwelt.at bereits berichtet hat – sind die FAW GmbH und die RISC Software GmbH, beide aus dem Softwarepark Hagenberg. [...].

HMI Hannover Messe Industrie 2014, regionews.at

Am Gemeinschaftsstand der Upper Austrian Research auf der HMI, der internationalen Industrieleitmesse in Hannover, präsentierte sich die außeruniversitäre Forschung Oberösterreichs von 07. bis 11. April 2014 wieder einem breiten internationalen Publikum. Direkt vor Ort am Messestand vertreten waren die Linz Center of Mechatronics GmbH, PROFACTOR GmbH, RECENDT GmbH, RISC Software GmbH und die Transfercenter für Kunststofftechnik GmbH.

Integrated Industry, Tips Freistadt 

Mit einem Ausstellerplus, hohe Internationalität und dem Leitthema "Integrated Industry - Next Steps" ging kürzlich die Hannover Messe 2014 über die Bühne.  

Erfolg für Forschung aus Oberösterreich auf der HMI Hannover Messe Industrie 2014, Bezirksrundschau

Am Gemeinschaftsstand der Upper Austrian Research auf der HMI präsentierte sich die außeruniversitäre Forschung Oberösterreichs Anfang April wieder einem breiten internationalen Publikum. Am Messestand vertreten waren die Linz Center of Mechatronics GmbH, PROFACTOR GmbH, RECENDT GmbH, RISC Software GmbH und die Transfercenter für Kunststofftechnik GmbH. 

Industrie auf dem Weg in die Zukunft, Neues Volksblatt, 11. April S. 18

16 Aussteller aus OÖ präsentieren sich auf der weltweit wichtigsten Industriemesse in Hannover 

"Industrie 4.0" geht alle an, Kronen Zeitung Oberösterreich 11.04.2014, S. 29

16 heimische Aussteller bei Mega-Messe in Habbover über vernetzte Produktion 

Verein "Logistics Research Austria" gegündet, dispo 4/2014, S. 33

Die österreichischen Aus- und Weiterbildungsinstitute rücken beim Thema "Forschung in der Logistik" zusammen, um auch international Gehör zu finden.  

 
 

RISC Software: Mathematik, Informatik und Praxis, Energie Report 2/2014 S.17

[...] Die Besonderheit der oberösterreichischen RISC Software ist die Kombination von wissenschaftlichem Know-how in Mathematik und Informatik sowie die über die Jahre erworbene Fähigkeit, komplexe und anspruchsvolle industrielle Problemstellungen in nutzenbringende und nachhaltige Software umzusetzen. Auf der HMI zeigen die findigen Köpfe aus Hagenberg realitätsnahe kinematische und geometrische Simulationen von Zerspanungsprozessen. Diese sind heute in vielen Bereichen der metallverarbeitenden Fertigungstechnologien von entscheidender Bedeutung. In der »Virtual Machining Library« werden neue Algorithmen zur Modellierung und Visualisierung von Werkstückbearbeitungen entwickelt, die Bearbeitungsprozesse in Echtzeit exakt simulieren. Mit »easy2sim« können logistische Prozesse einfach abgebildet werden, wodurch eine Planung, Evaluierung und Optimierung möglich wird. Mit den bestehenden Bibliotheken aus den Bereichen Produktion und Lager lassen sich exakte Modelle von Fertigung und Lagerhaltung in kürzester Zeit in der Praxis erstellen..[...]  

 

Online-Bestellung: Die Post ist da! Und der Salat!, derStandart.at Wissenschaft 26.03.2014

[...] Die Softwareentwickler bei Risc entwickeln dazu ein sogenanntes Last Mile Simulation Framework. Auf Basis von verschiedenen Mengenszenarien soll eine umfassende Simulation entstehen, die abschätzbar macht, wie sich die Zustellung auf den Ressourcenbedarf der beteiligten Unternehmen auswirkt. Zudem sollen Fragen wie die richtige Zurechnung der Kosten geklärt werden.[...]  

 

Upper Austrian Research @ LNF 2014, INformer, 03/2014 S. 8

Die RISC Software GmbH ist ein etabliertes, national und  international anerkanntes F&E-Unternehmen. Sie sehen neueste Erkenntnisse im Bereich Medical Informatics, Advanced Computing Technologies, Logistics Informatics und Applied Scientific Computing..[...]  
 

Innere Werte machen ein gutes Bild, derStandart.at Forschung Spezial 19.03.2014

[...] Um die Simulation von Aneurysmen und ihre operative Behandlung kümmert sich Johannes Dirnberger von der Risc Software GmbH in Hagenberg. In einem Vorgängerprojekt befassten sich Dirnberger und sein Team mit der Simulation des Blutflusses im Gehirn. Aus Daten einer Angiografie wurde dabei ein 3-D-Modell der Blutgefäße errechnet. Darauf aufbauend, wollen die Forscher in Kooperation mit dem AKH Linz, der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg und dem Medizinproduktehersteller Aesculap einen kostengünstigen Simulator speziell für das Abklemmen krankhaft erweiterter Blutgefäße entwickeln. Ein Fernziel des Projekts "Virtual Aneurysm", das von der Förderagentur FFG unterstützt wird, ist die Simulation auf Basis individueller Patientendaten. Ähnlich wie beim "NeuroTouch" soll der Simulator aus Oberösterreich vor allem lernen, haptisches Feedback über die Eingabegeräte zu geben.[...]  

 

RISC Software auf der Hannover Messe, computerwelt.at, 19.03.2014

Wenn am 7. April 2014 die Industriemesse ihre Pforten öffnet, ist mit RISC Software auch ein Unternehmen aus dem Softwarepark Hagenberg unter den Ausstellern.[...]  

 



Footer Mobile de

COPYRIGHT © 2016 by
RISC Software GmbH
Softwarepark 35
4232 Hagenberg
Austria
Impressum
Anfahrtsplan