Erfolgreiche Autumn School des EU-Projekts Mr. SymBioMath

 

Im Rahmen des Projekts Mr.SymBioMath fand von 19. Bis 21. Oktober eine Autumn School an der Johannes Kepler Universität Linz statt, die von den Projektpartnern RISC Software GmbH sowie Integromics S.L. organisiert wurde. Einerseits wurden hierbei die bisherigen Ergebnisse des Projektes interessierten Studenten präsentiert, andererseits wurden die Möglichkeiten der kommerziellen Verwertung der Projektergebnisse erörtert.

 

RISC Software GmbH tritt der ICM-Initiative bei

Die Initiative "Connected Mobility - Die smarte Zukunft" (ICM) des Automobil- und des IT-Clusters OÖ der Wirtschaftsagentur Business Upper Austria wurde gegründet, um die Mobilität der Zukunft mit zu gestalten. Die RISC Software GmbH ist der ICM-Initiative im Rahmen des Engagements im Bereich ITS (Verkehrstelematik) beigetreten.

SEE-KID beim Consilium Strabologicum Austriacum 2015 in Wien

 

Am 24. Oktober 2015 fand das diesjährige Consilium Strabologicum Austriacum (CSA), die größte österreichische Konferenz für Augenheilkunde, Neuroophthalmologie und Strabismus, in Wien statt.

Kepler Society vergibt LIMAK Stipendium an RISC Mitarbeiter

 

Dipl.-Ing. Bruno Lindorfer darf sich über die Teilnahme am IN.TENSIVE Zertifikatslehrgang Leadership Experience im Oktober 2015 freuen. Der Lehrgangsplatz wird von Kepler Society und LIMAK mit jeweils 2.500,- gefördert kostet statt 5.400,- nur 2.900,- (exkl. 290,- Anmelde- und Prüfungsgebühr).

(Bild: Kepler Society, LIMAK)

RISC Software präsentiert "Virtual Aneurysm" Simulator auf WFNS in Rom

Das Entwicklerteam der Abteilung für Medizin-Informatik der RISC Software GmbH präsentierte vergangene Woche den Prototyp eines neuen Simulators für neurochirurgisches Operationstraining „Virtual Aneurysm“ auf der weltgrößten Neurochirurgie Konferenz, der WFNS, in Rom.

Intelligente Verkehrssysteme gewinnen immer größere Bedeutung

Gemäß dem Verkehrstelematikbericht 2015, herausgegeben vom BMVIT, gewinnen intelligente Verkehrssysteme (ITS) immer größere Bedeutung. Die RISC Software GmbH ist u.a. im Projekt ITS Oberösterreich ein aktiver Bestandteil dieser Entwicklung.

App AmblyoCare am Ars Electronica Festival

Präsentation einer neuen mobilen App für die Sehfrühförderung und der Erweiterung des Computermodells SEE-KID um die Nervenverbindungen von den Augenmuskeln zum Gehirn

Innovatives OÖ 2020 - Call Medizintechnik: Zwei Projekte der RISC Software GmbH genehmigt

Von 19 eingereichten Projekten bei der Ausschreibung "Medizintechnik" wurden 8 Projekte mit einer Gesamt-Fördersumme von 1,5 Mio. EUR aus dem Forschungsressort genehmigt. Bei zwei Projekten ist die RISC Software GmbH beteiligt.

Bild: Land OÖ

Seminar Diskussion: maschinelles Lernen

Dominic Girardi hielt am 23. Juni einen erfolgreichen Seminar talk Machine Learning am Institut für Medizinische Informatik Statistik und Dokumentation der Med Uni Graz.

 

SEE-KID beim größten deutschsprachigen Ophthalmochirurgenkongress in Leipzig

Von 11. bis 13. Juni 2015 besuchte das Team des Forschungsprojekts SEE-KID/CEVD den internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) in Leipzig.

 

Zwei Preise für das SEE-KID Projekt verliehen

Am 3. Juni 2015 wurde beim 56. Österreichischen Chirurgenkongress in Linz der bereits im letzten Jahr verliehene „Young Investigator Award“ an Thomas Kaltofen feierlich überreicht. Mit dem Preis wurde der beste Vortrag bei der letztjährigen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Forschung ausgezeichnet.

 

Virtual Aneurysm auf der IMAGINE15 in Wien

Die Abteilung Medizin-Informatik stellte am 11. Juni den Neurochirurgie-Simulator aus dem Projekt Virtual Aneurysm auf der IMAGINE15 in Wien vor.

Spring Award 2015 für food4all@home

Im Rahmen dieses 1. Vernetzungsworkshops wurde der Spring Award 2015 zu „Mobilität der Zukunft“ - Innovationsfeld Gütermobilität vergeben. Das F&E-Projekt „Food4all@home“ wurde im Rahmen des 1. Vernetzungsworkshops ausgezeichnet.Das Projekt wurde von der FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH gemeinsam mit RISC Software GmbH, der Österreichische Post AG und Pfeiffer HandelsgmbH durchgeführt.

Vorträge: Arbeitspsychologie und Ergonomie am Arbeitsplatz

Der ArbeitnehmerInnenschutz wird in der RISC Software GmbH groß geschrieben, denn die MitarbeiterInnen sind das Kapital der Firma. Daher lud die RISC Software GmbH am 27. Mai 2015 Frau Mag.a Eva Pernthaler und Martina Lettner, BSc von der AUVA ein, um einen Vortrag über Arbeitspsychologie und Ergonomie am Arbeitsplatz abzuhalten.

Einladung zur Vernissage: Medizintechnik und Licht – Otto Wichterle, Erfinder der weichen Kontaktlinse

Dem tschechischen Chemiker Otto Wichterle gelang es 1961, mit einer selbstgebauten Apparatur aus einem Kinder-Chemiebaukasten die erste Kontaktlinse aus Hydrogel zu produzieren. Die Ausstellung wird von 10. Juni bis 24. Juli 2015 im amsec IMPULS gezeigt. 

 

RISC-Vortrag am Österreichischen Logistik-Tag 2015: E-Commerce-Logistik

Bei dem österreichischen Logistik-Treffpunkt am 24. und 25. Juni 2015 im Design Center sind alle wichtigen Stakeholder, Bedarfsträger und Lösungsanbieter anwesend. 

Monitoring einer bedrohten Tierart mittels GPS

http://www.sparklingscience.at/de/projects/show.html?--typo3_neos_nodetypes-page[id]=951

Die RISC Software GmbH unterstützt das Projekt "Monitoring des sozialen Zusammenhalts und des Ausflugsgebietes der Grünauer Waldrappe (Geronticus eremita)" als wissenschaftlicher Kooperationspartner mit ihrer Expertise im Bereich der Location Based Services.

 

 

RISC Software auf der HMI Hannover Messe Industrie 13.-17.04.2015

Gemeinsam mit anderen Beteiligungsgesellschaften der UAR GmbH finden SIe uns in Halle 2, Stand A44. 

Erfolgreiche Entwicklung eines kooperativen Organisationskonzeptes für die Last-Mile Branchenlogistik

Ziel des Projektes KoLaMBra ist die Entwicklung eines kooperativen Organisationskonzeptes für die Last-Mile Branchenlogistik, bei dem die vorhandenen Ressourcen zertifizierter Logistikpartner genutzt und durch Sendungskonsolidierung ökonomische, ökologische und soziale Verbesserungen erzielt werden können.  

RISC@WFL Technologiemeeting

Das Team des Projektes Crash Guard der Abteilung ISA besuchte am 18.03. auf Einladung das WFL Technologiemeeting am Standort Linz. 

Unterkategorien






Footer Mobile de

COPYRIGHT © 2016 by
RISC Software GmbH
Softwarepark 35
4232 Hagenberg
Austria
Impressum
Anfahrtsplan